Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Freiwilliges Kirchgeld, Eintritt und Kirchensteuer

Sie mögen unser vielfältiges & kirchliches Angebot, kennen Kindergärten und Sozialstation, freuen sich am gepflegten Friedhof oder an unserer schönen Berkenthiner Maria-Magdalenenkirche. Wir möchten, dass das so bleibt. Wir wollen, dass Kirche das Dorf belebt und für viele Menschen eine Heimat für die Seele ist. Wir tun selbst viel dafür und werden dabei auch unterstützt. Jeder Kirchensteuerzahler und Spender trägt dazu bei. Vielen Dank!

Wenn sie uns unkompliziert unterstützen wollen, gibt es für sie einige Möglichkeiten.

1) Sie sind kein Kirchenmitglied. Kein Problem, sie können ganz unkompliziert wieder eintreten, oder erstmals eintreten und sich taufen lassen. Melden sie sich ganz einfach im Kirchenbüro. Wenn sie gar kein Mitglied werden wollen, dann können sie uns trotzdem mit einem freiwilligen Kirchgeld unterstützen. Das bedeutet: Sie erklären uns Ihre Absicht, einmalig oder regelmäßig zu spenden. Sie können bestimmen, welchen Bereich der Arbeit Sie mit Ihrem Beitrag unterstützen möchten. Es handelt sich bei dem Freiwilligen Kirchgeld um eine Spende direkt für die eigene Gemeinde vor Ort. Sie ist steuerlich absetzbar. Eine Spendenbescheinigung wird ausgestellt. Sie sind jederzeit frei, entsprechende Zahlungen - ohne Angabe von irgendwelchen Gründen - einzustellen.

2) Sie sind ein Kirchenmitglied. Auch als Kirchenmitglied können sie natürlich ein freiwilliges Kirchgeld spenden (s.o.). Wenn sie nicht (mehr) in Berkenthin, Rondeshagen, Göldenitz, Sierksrade, Düchelsdorf, Niendorf oder Klempau wohnen, ihre Kirchensteuer aber unsere Gemeinde unterstützen soll, dann können sie sich umgemeinden lassen. Sprechen sie dazu auch das Kirchenbüro an.

Spende Kirchengemeinde

Kontoverbindung: 
Kirchenkreis Lübeck/Lauenburg

IBAN: DE47 2305 2750 0086 0480 55

Verwendungszweck: AZ 11300.030000.46100